Physiker Künstler Lithograph

Gerhard Kilger

RAUM NÄHE KUNST

DSC_0078 Litho 2019 - Kopie

Vita

Gerhard Kilger

1946 geboren in Tübingen.

1967 bis 1974 Studium in Physik und Philosophie an den Universitäten Freiburg und Tübingen. 

Seit 1972 Tätigkeit als freier Künstler und Dozent für Lithographie an der Europäischen Sommerakademie in Trier, an den Universitäten Tübingen sowie an den Künstlerhäusern in Tübingen, Heidelberg und Mannheim.

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen.

Von 1980 bis 1988 Konservator/Oberkonservator am Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim.

Gallerie

Kunst

Mann im Stein[266251]

"Mann im Stein"

– 0000

kleine Szene[266240]

"Kleine Szene"

– 0000

befieh du[266235]

"Befieh Du"

– 0000

20220819_182910 neu

"X"

– 0000

20220819_180627 neu

"X"

– 0000

20201202_215850-1

"X"

– 0000

20220820_181356 neu

"Transplantation"

– 1981

20220820_181425 neu

"Festung"

– 1981

20220820_181412 neu

"Kraftwerk"

– 1979

Videos

Dokumentationen

Lithographie

Die Lithografie oder Lithographie ist das älteste Flachdruckverfahren. Es gehörte im 19. Jahrhundert zu den am meisten angewendeten Drucktechniken für farbige Drucksachen, es wird auch als Reaktionsdruckverfahren bezeichnet. Mit Lithografie werden bezeichnet

Szenographie

Szenografie kann konkret als Weiterentwicklung des klassischen Bühnenbilds verstanden werden. Abstrakt kann sie als die Lehre bzw. Kunst der Inszenierung im Raum verstanden werden. Im über den Theaterbereich hinaus erweiterten Sinne kann sie zudem die Gestaltung von Film und Ausstellungen beinhalten.